Store des Tages Frühjahr 2021

L&T und Vaund machen gemeinsame Sache

Vaust

Next Stop Osnabrück: Vaund hat eine neue Shop-Fläche bei Lengermann & Trieschmann eröffnet. Es ist der bislang vierte Standort des Retail-as-a-Service-Anbieters.

Eigentlich war die Eröffnung schon für Mitte April geplant, doch die Pandemie sorgte für einige Verzögerungen. Mit sinkenden Inzidenzzahlen hat Vaund nun seine zweite Shop-Fläche bei einem Platzhirschhaus der Modebranche eröffnet. Neben Engelhorn in Mannheim gibt es nun auch bei Lengermann & Trieschmann in Osnabrück eine Retail-as-a-Service-Fläche.

L&T-Geschäftsführer Thomas Ganter ist vom Konzept überzeugt. Denn es punkte mit dem Überraschungsprinzip: „Wir sind immer auf der Suche nach spannenden neuen Konzepten für unsere Kunden. Mit dem Vaund-Shop erweitern wir unser bestehendes Sortiment und bereits existierende Konzepte um eine Fläche mit immer wieder wechselnden, spannenden Produkte und Marken, die wir sonst nicht anbieten würden“, erklärt Ganter.

Store des Tages Frühjahr 2021: Vaund bei L&T in Osnabrück


Die rund 140 m² große Vaund-Fläche belegt eine prominente Lage im Modehaus: Im EG zwischen dem Mode und Sportbereich, angedockt an den Accessoires-Bereich können Kunden nun selbst neue Produkte und Marken entdecken, ausprobieren und testen. Denn darum geht es beim Konzept von Vaund und Retail-as-a-Service im Allgemeinen.

Vaund-Mitgründer Michael Volland erklärt: „Wir suchen und finden ausgefallene Sortimente, verknüpfen physisches Erleben mit digitalen Zusatzservices, präsentieren und begeistern, wecken Neugier und stimulieren die Sinne.“

Das Produktangebot wird sorgfältig kuratiert und regelmäßig erneuert. Aktuell gibt es Produkte aus den Bereichen Mobilität, Consumer Electronics, Küche & Haushalt sowie Lifestyle von Anbietern wie Novis, Evolve, Jeep und Teufel auf der Fläche.

Für den Ladenbau der permanenten Shop-Fläche stand das Berliner Interior-Design-Studio Vaust wieder Pate, das auch das Flaggschiff in Hannover und die Shop-in-Shop-Fläche bei Engelhorn in Mannheim gestaltet hat. Klarheit und Minimalismus im Design gepaart mit hochwertigen Materialien sollen die ausgestellten Produkte in den Fokus rücken.



Weiß und Grau geben bei der Gestaltung den Ton an: Weiße Wände und Decken, graumelierter Boden geben den Rahmen für die Produkte, die auf Warenträgern aus gebürstetem Stahl, Stein oder gelackten Oberflächen in Szene gesetzt werden. Ausgeleuchtet wird das Sortiment mit Spots und Lichtleisten sowie indirektem Licht.


stats