Store des Tages Frühjahr 2022

Dinge, die bleiben, im Wood Wood Life Store in Berlin

Clara Renner

Das dänische Label Wood Wood hat seit jeher das Ladenkonzept, auch Fremdmarken in den eigenen Geschäften zu verkaufen. So gelten die Wood Wood-Läden als schöne Beispiele für gut kuratierte Concept Stores. 2020 wurde das Konzept Life Store in Kopenhagen eingeführt. Ein Format mit dem Ziel, nur Dinge zu verkaufen, die ein Leben lang halten. Ebenfalls ein Aspekt, der aufs Nachhaltigkeits-Konto einzahlt. Jetzt wurde auch in Berlin ein Life Store eröffnet.

Dieser ersetzt den bisherigen Womenswear Store in der Rochstraße 4. Die Womenswear ist dafür in die Rochstraße 3 gezogen, wo jetzt ein kombinierter Mens- und Womenswear-Store die Kunden erwartet.#/AB#Funktionalität, Handwerkskunst und Zeitlosigkeit – das sind die Werte, die hinter all den dort angebotenen Produkten stehen. Dabei reicht die Spannbreite von Kunst bis Bettwäsche. Im Zentrum des neuen Berliner Formates stehen die beiden Künstler Filip Samuel Berg and Adrienne Kammerer. Sie sind sozusagen die Kreativpartner für den Store und ihre Werke werden auch dort verkauft. Ergänzt wird die Kunst um Keramik von Crista Seya und Hasami, Möbel des finnischen Herstellers Artek sowie Parfum von Comme des Garçons und Bettwäsche von Magniberg u.a.. Das Sortiment wird zudem komplettiert von saisonunabhängiger Mode der Double A by Wood Wood-Kollektion und CdG Play. 

Store des Tages Frühjahr 2022: Wood Wood in Berlin


"Der Life Store basiert auf den Gegenständen, die wir in unserem eigenen Zuhause und in unserem Leben benutzen und schätzen", sagt Wood Wood-Mitbegründer Brian SS Jensen. So komme auch der recht wilde Mix an angebotenen Produkten zustande, heißt es weiter. Jedes Produkt vereine zeitloses Design mit Langlebigkeit.

Das Interior des 110m² großen Ladens wurde zusammen mit Spacon & X, einem Kopenhagener Architekturbüro, entworfen und umgesetzt. Sie sind langjähriger Partner und haben auch schon andere Läden des Labels entworfen. Wie auch im ersten Life Store in Kopenhagen werden die Produkte auf einem Designklassiker, dem Regalsystem 606 von Dieter Rams, präsentiert, das mit Sperrholzregalen und -warentischen kombiniert wird.

Wood Wood wurde 2002 von Brian SS Jensen und Karl-Oskar Olsen im dänischen Nørrebro, einem Stadtteil von Kopenhagen gegründet. Seit 2006 gibt es auch einen Store in Berlin, der als Flaggschiff auf dem europäischen Festland fungiert. Außerhalb Dänemarks gibt es noch einen weiteren Store inklusive Life Store in London. Der Laden wurde am 17. März im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden Reference Festivals, einem Event für neue Formate und Ideen, eröffnet.

stats