Store des Tages Frühjahr 2022

Stackmanns neue Wäsche

Matthias Oertel

Das Buxtehuder Modehaus hat seine Wäsche-Abteilung ins Haupthaus geholt. Auf jetzt 520m² wurde eine neue Abteilung geschaffen mit völlig neuem Ambiente und mehr Platz für überraschende Sortimentserweiterungen.

Helle Holzdielen harmonieren mit pudrigem Rosé und Blau des Ladenbaus. Helle Holzverkleidungen umhüllen den neuen Counter. Rundbögen und organische Formen sorgen für eine einladende Atmosphäre. Blumentapeten im Vintage-Stil verleihen den Umkleiden einen Hauch Boudoir. Ein wichtiges Motiv für den Umzug der Abteilung war schließlich auch, mehr Diskretion zu schaffen.

Store des Tages Frühjahr 2022 : Stackmanns neue Wäsche


Zuvor hatte sich die Abteilung in einem Zwischengeschoss im Übergang zum Parkhaus befunden. Hier soll künftig die Wohnwelt, die ursprünglich im Untergeschoss untergebracht war, Platz finden. Die Abteilung soll mit den Gastro-Konzepten "Ernst Café" und "Ernst Genussmarkt" eine neue Lifestyle-Welt bilden. Der Umbau hat bereits begonnen. Ende April soll die neue Fläche öffnen. Bei der Neugestaltung der Wäschewelt hat Stackmann erneut mit der niederländischen Storedesignerin Mirjam Zachisson von Nomnom Design zusammengearbeitet. Insgesamt investierte man 300.000 Euro in die neue Wäschefläche.

Auf den neugestalteten 520m² finden neben den klassischen Wäschemarken Triumph, Mey, Calida, Lascana und Speidel auch bei Stackmann neue Labels Platz wie etwa Naturfaser-Wäsche von Naturana, elegante Dessous von Marie Jo, Nachtwäsche und Loungewear von Ringella.

Neu im Sortiment sind Love Toys von Rosy Gold im Art déco-Design oder im Geschenkset von Love Boxxx. Dazu gibt es Massageöle und -kerzen von Exotiq.

Mit der Neugestaltung der Wäschefläche und der neuen Wohnwelt ist der Umbau bei Stackmann für dieses Jahr noch nicht abgeschlossen. Ab Mitte Mai widmet man sich in Buxtehude der Premium Womenswear.



Alle weiteren Stores des Tages finden Sie unter TextilWirtschaft.de/StoredesTages

stats