Store des Tages Herbst 2021

Galerie-Feeling bei Axel Arigato in München

Axel Arigato
Axel Arigato eröffnet den ersten deutschen Store in München
Axel Arigato eröffnet den ersten deutschen Store in München

Axel Arigato feiert seine Deutschlandpremiere. Die Suche nach dem Standort in München dauerte mehrere Jahre. Nun soll der neue Store nicht nur als Verkaufsfläche dienen.

Digital first, so lautet seit jeher der Leitspruch des Sneaker- und Streetwear-Labels Axel Arigato. Und doch kommt der stationären Präsenz eine besondere Rolle in der Strategie der Schweden zu. Denn die Flächen werden nicht nur genutzt, um in den direkten Austausch mit den Kunden zu treten, sondern dienen vor allem als Veranstaltungsort für Events wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen. Diesen Ansatz wollen die Macher auch in dem neuen Münchener Store fortsetzen und planen im Laufe des Novembers verschiedene Veranstaltungen.

Store des Tages Herbst 2021: Axel Arigato in München

Vor wenigen Monaten erinnert sich Co-Gründer Albin Johansson im TW-Interview an die Eröffnung des ersten der insgesamt fünf eigenen Läden. Und bringt damit seine Idee physischen Retails auf den Punkt: "Viele Leute waren unsicher, ob es sich um einen Store oder um eine Galerie handelt. Das ist natürlich perfekt, denn so erhalten die Produkte einen Wert, der den auf dem Preisschild übersteigt."

Premiere in Deutschland

Deutschland ist nach Großbritannien der wichtigste Markt für Axel Arigato. Auch in den zurückliegenden zwölf Monaten habe sich das Geschäft hierzulande "weiterhin außergewöhnlich gut entwickelt", heißt es. Entsprechend steht der erste deutsche Store schon lange auf der Agenda der Schweden. Die Suche nach einer geeigneten Location dauerte fast drei Jahre, nun ist das Label in der Nähe der Shopping-Meile Maximilianstraße fündig geworden. Auf der 143m² großen Fläche werden Schuhe, Bekleidung, Accessoires sowie ein kuratiertes Angebot an verschiedenen Objekten angeboten.


Für die Gestaltung der Fläche war federführend Creative Director und Co-Founder Max Svärdh verantwortlich. Der Laden ist gewohnt minimalistisch gehalten, Warenträger aus Kalkstein sollen Wärme und eine natürliche Haptik auf die ansonsten sehr cleanen Fläche bringen. Zudem werden Produkte auch auf geschwungenen Metall-Installationen präsentiert, im hinteren Teil des Ladens befindet sich ein Galeriebereich.

stats