Store des Tages Herbst 2020

Nyyukin ist inspiriert von Grafik-Design

Nyyukin

Selten wurden Armreifen aus Schweizer Uhrenstahl und Titan so modern in Szene gesetzt. Die Macher der Design- und Markenagentur KittoKatsu aus Düsseldorf stehen hinter dem neuen Projekt in der Carlstadt auf der Hohe Straße 17.

Sie haben mit irisierenden Farbfolien, Plexiglas, vielfarbigen Kunststoff-Warenträgern und Möbeln von "&Tradition" eine besondere Stimmung geschaffen. Man habe sich an modernem skandinavischen Design orientiert. Das Ladenlokal mit der geschwungenen Fensterfront wurde aufwändig renoviert und eingerichtet, obwohl es nur bis Ende Februar als Nyyukin existieren wird.


Auf 70m² werden die in 3D-Technik hergestellten Produkte von Designer Johannes Hundt präsentiert. Er ist mehrfach prämierter Schmuckdesigner im Fine-Jewelry-Segment und kann als Pionier im Bereich der 3D-Fertigungstechniken bezeichnet werden: Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet er mit Technologien, die zunächst in der Auto- und Luftfahrtindustrie verwendet wurden.

Store des Tages Herbst 2020: Nyyukin in Düsseldorf



Im Jahr 2019 starteten die KittoKatsu-Macher Vera und Philippe Henco gemeinsam mit Hundt das Schmucklabel Nyyukin. Idee dahinter ist, die Armreifen über Inlays jeden Tag zu verändern. Je nach Stimmungslage der Trägerinnen und Träger können die Farben und Formen verändert werden. Dabei ist Nyyukin ein Kunstwort. Es setzt sich zusammen aus den japanischen Begriffen „Nyyu“ für anders interpretiertes Neues und „Kin“, das für Gold steht. Im amerikanischen wiederum steht „Kin“ für Verwandtschaft. Somit bedeutet Nyyukin das neue Gold oder dein neuer Begleiter, die neue Verwandschaft.

Der Slogan heißt: Produkte für Persönlichkeiten. Sie sind in Deutschland gefertigt und als Unisex zu betrachten. Preislich liegen die Metallreifen rund um 500 Euro im Verkauf. Auch das Ehepaar Henco ist bereits mehrfach ausgezeichnet. KittoKatsu steht für einen Begriff, den die Macher als „seriousfun“ bezeichnen. Sie kreieren Marken als Designer und Illustratoren. Ihre überbordene Fantasie ist all ihren Projekten anzusehen. Sie sagen: „Jede Arbeit wird mit dem Verständnis gestartet, dass Marke das zentrale Steuerungsinstrument für erfolgreiche Unternehmen und Organisationen ist.“

Dabei wollten die Designer nicht immer nur über Marken reden und sie entwerfen, sie wollten auch selber etwas auf die Beine stellen, sozusagen als Beweis für das eigene Leistungsversprechen. Deshalb haben sie sich als Co-Founder an Nyyukin beteiligt. Gleichzeitig beteiligt sich KittoKatsu über KittoKatsu Ventures finanziell an zukunftsweisenden Unternehmen und Marken, wie etwa an QiQu SOS Skin Repair.

stats