Store to watch

Frankie4 goes to Seattle

Frankie4

Die australische Schuh-Marke expandiert und hat sich mit Seattle die nördliche US-Westküste für den ersten internationalen Standort ausgesucht. Grün, Helligkeit und ein Design, das an Kugeln erinnert, stehen beim Ladenbau im Fokus.

Den ersten Schritt über den Ozean machte das Label bereits mit einem Web-Shop Anfang 2021. Nachdem dieser, laut Unternehmen, erfolgreich angenommen wurde, ist nun der erste Store und ein Büro in den USA eröffnet worden. Capitol Hill, einer der angesagtesten Stadtteile Seattles, ist die neue Heimat der Marke.


Die Eckhaus-Immobilie ist rundherum mit großformatigen Fenstern gestaltet, die Licht und Helligkeit hineinfallen lassen. Grünpflanzen entlang der Fenster und an den Wänden sorgen für heimelige Atmosphäre. Ein Boden und Wandelemente aus hellem Holz treffen auf eine geweißte Decke und weiße Schuhwände, die mit kreisförmigen Warenträgern in unterschiedlichen Größen und mit indirektem Licht ausgestattet die Styles der Kollektion inklusive Sneaker, Flats, Sandalen, Absätze und Stiefel zeigen.

Store to watch: Frankie4 in Seattle


"Wir können uns keinen besseren Ort als Seattle vorstellen. Die Stadt ist bekannt für ihre Produktinnovatoren und Disruptoren, und das ist genau das, was Frankie4 ausmacht. Als Marke, die hauptsächlich von Frauen geführt wird, haben wir Frauenschuhe speziell für unsere einzigartigen Füße neu entworfen – wir bieten Mode und Komfort, ohne das eine dem anderen zu opfern. Wir freuen uns auf kontinuierliches Wachstum hier auf dem US-Markt", sagt Cathy Barnett, CEO Global.

Das Geschäft in Seattle soll der Auftakt für die internationale Expansion der Marke darstellen. Neben "Bring Your Bubble"-Events mit Champagner kann sogar der eigene Hund für einen Instagram-tauglichen Moment mitgebracht werden.


  

Themen
Seattle Ladenbau
stats