Store to watch

Marni in Mailand: Spieglein an der Wand

Marni

Marni hat die Möbelmesse Salone del Mobile genutzt, um ein neues Ladendesign zu präsentieren, das sein Debüt im neuen Mailänder Flagship-Store in der Via Montenapoleone feiert. Dort, im Herzen des Einkaufsviertels, hat das Luxus-Modehaus einen neuen Standort eröffnet, der alle Sinne ansprechen und zu Entdeckungen einladen soll.

Das Ladendesign wurde von Kreativdirektor Francesco Risso zusammen mit dem hauseigenen Architektenteam von Marni entwickelt und ist als kreativer Knotenpunkt konzipiert, in dem sich Modedesign, Innenarchitektur und Kreativität zu einem Ganzen verbinden.


Kontraste bilden den Kern des modular gestalteten Ladenbaus. So treffen komplett mit Teppichboden ausgelegte Böden auf reflektierende Wände, die mit silbernen Spiegelkeramikfliesen verkleidet sind. Der Spiegeleffekt ist ein wesentliches Gestaltungselement der 300 m² großen Fläche, die sich auf insgesamt drei Etagen erstreckt. Er soll für visuelle Multiplikation sorgen. Als neuer charakteristischer Farbton wird Ultramarinblau eingesetzt.

Store to watch: Marni in Mailand


Die kartesische Strenge der quadratischen Winkel und der mit Kacheln beschichteten Oberflächen setzt sich an den Decken fort, die mit LED-Neonstäben und silbernen Scheinwerfern gestaltet sind und einen Kontrast zu den geschwungenen, für das Luxushaus typischen Hängeschienen und den modularen schwarzen Rundsitzen bilden, die im ganzen Laden verteilt sind.

Highlight des Ladendesigns: eine Installation, die sich über drei Ebenen erstreckt und vom zweiten Stock aus zugänglich ist. Sie wurde von den Brüdern Wilson und Brinkworth in engem Dialog mit Francesco Risso entworfen und wirkt von außen wie ein Tiny Haus oder Mobilheim.

Mit der Einführung des neuen Ladenkonzepts will Marni das Luxus-Einkaufserlebnis neu definieren und die Marke, wie es in einer Mitteilung heißt, "als kreativen Spielplatz im ständigen Dialog mit der Kunst etablieren". Es ist eine Blaupause für zukünftige Eröffnung. Auch der Store, der im Julia in JC Plaza, China, eröffnen soll, wird das neue Designkonzept haben. Es wird jedoch immer an die lokalen Begebenheiten und die jeweilige Umgebung angepasst.




stats