Bund und Länder haben ihren monatelangen Streit um die Reform der Erbschaftsteuer mit einem Kompromiss beigelegt. Vertreter von Union, SPD, Grünen und Linken einigten sich im Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag auf neue Regeln zur steuerlichen Begünstigung von Firmenerben. Diesem Kompromiss müssen Bundestag und Bundesrat noch zustimmen – möglicherweise am Freitag in einem Eilverfahren.
Grundsätzlich sollen Firmenerben weiterhin steuerlich begünstigt werden, wenn sie das Unternehmen längere Zeit fortführen und Arbe

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN