Laura Wade-Gery wird ihren Posten als Executive Director Multichannel bei Marks & Spencer nach der Elternzeit nicht mehr aufnehmen. Sie verlasse den Londoner Einzelhandelskonzern Ende September und scheide mit sofortiger Wirkung aus dem Verwaltungsrat aus, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.
Die Zuständigkeit für ihr Aufgabengebiet bleibe, wie als Interimslösung für ihre Abwesenheit seit September 2015 abgekündigt,

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN