Vom Zentrum Mailands in Richtung Flughafen Linate. Das Modehaus Gucci ist pünktlich zur Mailänder DOB-Schauenwoche in die Peripherie der lombardischen Metropole gezogen. In der ehemaligen Flugzeug-Fabrik Caproni, die 1915 errichtet wurde, hat sich das Unternehmen auf 35.000m² ausgebreitet.
Der neue Sitz, an dem mehr als 250 Mitarbeiter ihre Büros haben, ist mehr als ein Verwaltungsgebäude. Genannt der Gucci-Hub dient die Locati

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN