Nach den Unruhen während des G20-Gipfels in Hamburg hat der Einzelhandel mit Umsatzeinbußen in Millionenhöhe zu kämpfen. Als Kompensation hatten Interessenvertreter des Handels zwei verkaufsoffene Sonntage in der Vorweihnachtszeit gefordert. Doch Verdi stellt sich quer.
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat sich gegen die verkaufsoffenen Sonntage ausgesprochen, die zur Kompensation der Umsatzeinbußen wä

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN