Calzedonia hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2016 um 5,4% auf 2,13 Mrd. Euro gesteigert. Das entspricht ungefähr dem Zuwachs von 2015. Die Profitabilität kletterte deutlich schneller. Der Nettogewinn verdoppelte sich von 114 auf 208 Mill. Euro.
Die wichtigsten Umsatzbringer sind Calzedonia und Intimissimi, die 705 Mill. Euro und 665 Mill. Euro beisteuerten. Das Label Tezenis lag bei 566 Mill.

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN