Elisabetta Franchi, Designerin aus Bologna, hat sie sich mit ihren Kreationen binnen weniger als 20 Jahren einen festen Platz im übervollen Kleiderschrank vieler Frauen erkämpft. Die Italienerin bewegt sich im Segment „Affordable Luxury“. Rund 350 Euro kosten ein Kleid, eine Hose oder eine Bluse durchschnittlich. Vom Tailleur für das Büro bis zur Abendrobe.
Deutschland spielt in den Plänen der italienischen Designerin eine wichtige Rolle. Momentan ist Franchi, die hierzulande von der Agentur Fashion

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN