Der Londoner Warenhauskonzern Marks & Spencer meldet für das erste Quartal 2017 (Stichtag: 1. Juli) ein Plus beim Gruppenumsatz in Höhe von 2,7% auf 2,5 Mrd. GBP (2,8 Mrd. Euro). Allein in Großbritannien konnte das Unternehmen um 2,6% auf 2,3 Mrd. GBP zulegen.
Damit liege man voll im Plan, so Marks & Spencer-CEO Steve Rowe in einer Mitteilung. Zufrieden zeigte er sich insbesondere darüber, dass im B

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail