Im Anschluss an eine schwache Weihnachtssaison wird Macy’s Inc in diesem Frühjahr 63 Läden schließen, über 10.000 Beschäftigte entlassen und drei Immobilien verkaufen.
Damit soll Kapital für den Ausbau von Wachstumsinitiativen gewonnen werden, teilt der New Yorker Warenhaus-Konzern mit, zu dem auch die Konzepte

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN