Die Gläubiger des Herrenmode-Filialisten Pohland unterstützen das Insolvenzplanvorhaben. Die Unternehmensfortführung laufe „wie geplant“, teilt die Rechtsanwältin Bettina E. Breitenbücher von Kanzlei Kübler am Dienstag mit.
Der Insolvenzplan regelt, wie das Unternehmen in den nächsten Monaten und Jahren in Eigenverwaltung fortgeführt werden soll, erläutert

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail