Der Strumpf- und Unterwäschespezialist Wolford schließt das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Verlust in Millionenhöhe ab. So sank der Umsatz zwischen Mai und Juli um 18% auf 27,74 Mill. Euro, das operative Ergebnis (EBIT) lag bei minus 8,28 Mill. Euro, nach minus 3,04 Mill. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern sackte auf minus 8,22 Mill. Euro ab.
Als Grund führt das an der Wiener Börse notierte Unternehmen das schwierige Marktumfeld an: So hätten negative Ereignisse in wichtigen

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN