Während Deutschland gebannt auf Amazon und ins Silicon Valley starrt, verändert Chinas größte Handelsplattform Alibaba bereits das Gesicht des Einzelhandels. Der Konzern nutzt im Glauben an den stets mobilen Kunden jede sich bietende Technologie, um die Kanäle intelligenter zu verbinden. Und hinterfragt gleichzeitig die voranschreitende Digitalisierung im Handel.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 (31.März) hat Alibaba ein Transaktionsvolumen von umgerechnet 615 Mrd. Euro bewegt – und damit m

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail