Wie schwierig derzeit die Vermietung von Läden ist, zeigt ein aktueller Fall aus Berlin. Dort soll im kommenden Herbst an der Warschauer Brücke das neue Einkaufszentrum East Side Mall eröffnen. Vor wenigen Wochen war das Richtfest. Jetzt verlautet aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen, dass Magnetmieter Zara  einen Rückzieher macht.
Eigentlich wollte der spanische Filialist dort ein 2700m² großes Geschäft eröffnen, auch die Schwestermarke Pull&Bear sollte auf 1000m² einziehen

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN