Der Eigentümer von Roberto Cavalli sucht nach einem Partner. Philipp Plein winkt dem Vernehmen erst einmal ab. Derweil soll Kreativdirektor Paul Surridge vor dem Absprung stehen.
Philipp Plein und Roberto Cavalli gehen getrennte Wege – zumindest vorerst. Nach Informationen der TextilWirtschaft hat sich der deutsche Design

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN