Das Modehaus Giorgio Armani wird drei Jahre in Folge schrumpfen. Nachdem der Umsatz im Geschäftsjahr 2016 um 5% gesunken ist, kündigt der 83-jährige Designer ein Minus in ähnlicher Größenordnung für 2017 und 2018 an.
"Das ist eine bewusste Entscheidung, die wir steuern", sagte Armani gegenüber der Wirtschaftsbeilage des "Corriere della Sera". Der Umsatzrü

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN