Erst der Vater, jetzt der Sohn. Bei dem italienischen Sportswear-Label C.P. Company, das in den 70er-Jahren von dem Grafikdesigner Massimo Osti gegründet wurde, rückt Massimos Sohn Lorenzo Osti an die Spitze.
Lorenzo Osti ist soeben zum Präsidenten des Aufsichtsrats der Schweizer Gesellschaft Tristate International SA bestimmt worden, zu der C.P. Compa

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN