Der österreichische Fasenhersteller Lenzing AG hat ein Forschungszentrum in Hongkong eröffnet. Damit will das Unternehmen aus der oberösterreichischen Kleinstadt Lenzing die Zusammenarbeit mit seinen Partnern entlang der Wertschöpfungskette ausbauen.
In dem Applikations- und Innovationscenter (AIC) werden neue Anwendungen für Lenzing-Fasern entwickelt und getestet – darunter Applikatione

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail