Die Luxusmarke Roberto Cavalli sucht nach einem Partner. Um die Insolvenz abzuwenden, hat sie jetzt Gläubigerschutz beantragt. Die Stores in den USA sind bereits geschlossen. Der Kreativdirektor ist weg.
Die Situation bei Roberto Cavalli ist brisanter als gedacht. Die Luxusmarke hat jetzt eingeräumt, dass sie „finanzielle Schwierigkeiten&ldq

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN