Das französische Wäscheunternehmen Maison Lejaby steht kurz vor dem Verkauf: Das Investorenduo Thierry Le Guénic und Stéphane Collaert will übereinstimmenden Medienberichten zufolge 100% der Anteile übernehmen. Demnach laufen aktuell die Exklusiv-Verhandlungen mit dem derzeitigen Besitzer Triana.
Zitiert wird aus einer Mitteilung der potenziellen Investoren, in der es heißt, dass "die Transaktion im dritten Quartal 2019 abgeschlossen werd

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN