Mit einem umstrittenen Pilotprojekt will die Polizei in Rotterdam gegen kriminelle Jugendbanden vorgehen. Sollten den Einsatzkräften Zweifel kommen, dass die dem Anschein nach teure Markenkleidung der ins Visier genommenen Jugendlichen tatsächlich gekauft ist, dürfen die Polizisten sie konfiszieren.
In Kürze soll offenbar ein Testlauf in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft starten, berichten niederländische Medien. Danach erhalten

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail