Der österreichische Kristallhersteller Swarovski geht mit einem neuen B2B-Shop an den Start. Ziel ist es, erstmals auch kleinere Unternehmen aller kreativer Branchen direkt mit über 20.000 unterschiedlichen Kreativmaterialien zu beliefern.
Bislang war das direkte Business an bestimmte Mindestmengen gekoppelt. Die Belieferung mit kleinen Mengen wurde von Zwischenhändlern übernom

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail