Der Kapitalmarkt sorgt sich um einen Abschwung in China. Der Genfer Luxuskonzern Richemont ist jedoch optimistisch gestimmt und baut die Retailpräsenz in Asien aus. Die neuen Digitaltöchter Yoox Net-a-porter und Watchfinder drücken die Gewinnmarge.
Der Genfer Luxuskonzern Richemont wettet auf Asien – und expandiert mit Stores. In den sechs Monaten bis Ende September eröffnete die Grupp

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN