Der Kapitalmarkt sorgt sich um einen Abschwung in China. Der Genfer Luxuskonzern Richemont ist jedoch optimistisch gestimmt und baut die Retailpräsenz in Asien aus. Die neuen Digitaltöchter Yoox Net-a-porter und Watchfinder drücken die Gewinnmarge.
Der Genfer Luxuskonzern Richemont wettet auf Asien – und expandiert mit Stores. In den sechs Monaten bis Ende September eröffnete die Grupp

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail