Das japanische Sandalen-Label Suicoke hat sich seit dem Start 2006 eine weltweite Fangemeinde erarbeitet. Jetzt probiert es sich in Retail und hat in Tokio den ersten eigenen Store eröffnet. Der Laden befindet sich im Viertel Shibuya. Gezeigt werden nicht nur die Suicoke-Sandalen, sondern auch Socken, Schmuck und Keramiktassen.
Suicoke, Orgy "Warme Atmosphäre": mit Leder

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN