„Zwei der Tage vor der Eröffnung sieht die Filiale schon super aus.” Friedrich-Wilhelm Göbel, Generalbevöllmächtigter von Sinn, gab sich hochzufrieden, als er am Dienstag in Neuwied die fast fertiggestellte 23. Filiale seiner Kette vorstellte. Seit Ende Januar wurde mitten in der Mittelstraße − der Fußgängerzone der Westerwald-Stadt − umfangreich umgebaut, jetzt machen die Handwerker nur noch Restarbeiten.
Ab Donnerstag bietet das Haus, das zuvor von Leininiger und dann von Moses genutzt wurde auf 3500 Quadratmetern und fünf Etagen vor allem DOB, HA

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN