Der österreichische Strumpf- und Wäschehersteller Wolford konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres stabil halten und gleichzeitig die Verluste deutlich reduzieren.
Zwischen Mai 2017 und Januar stiegen die Umsätze um 0,2% auf 119,36 Mio. Euro. Ohne negative Währungseffekte durch den starken Euro, die vor

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN