Mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt (23.11. bis 23.12.) im niederösterreichischen St. Pölten (52.000 Einwohner) testet Kik in diesem Jahr ein neues Konzept. Verkauft werden weihnachtliche Dekoartikel sowie winterliche Accessoires.
Als textiler Nahversorger will der Filialist mit Sitz im westfälischen Bönen mit dem Stand die Sichtbarkeit bei der Zielgruppe erhöhen.

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail