Die Gabor Shoes AG musste für 2017 sinkende Verkaufszahlen hinnehmen. Grund sei eine Zurückhaltung vieler Händler im Einkauf gewesen, so ein Sprecher des Unternehmens. Vielerorts, im In- wie im Ausland, seien die Orderbudgets reduziert worden.
Der Umsatz der Gruppe, inklusive Lizenzen, sank um 3,3% auf 383 Mio. Euro. Insgesamt wurden "fast neun Millionen Paar Schuhe" verkauft, im vorigen Jah

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail