Der österreichische Karstadt-Eigner und Immobilieninvestor René Benko hat sein Portfolio an Handelsunternehmen vergrößert und mit Kika/Leiner die zweitgrößte Möbelkette Österreichs übernommen.
Benko hat den Möbeleinzelhändler von der in Schwierigkeiten geratenen südafrikanischen Steinhoff Gruppe gekauft. Nach Angaben öste

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN