Zara bereinigt das Filialportfolio und schließt zwei Geschäfte in Berlin und Köln. In Berlin trifft es die Filiale im sogenannten Marmorhaus am Kurfürstendamm, seit 2002 geöffnet und damit eine der ältesten deutschen Filialen des spanischen Modekonzerns.
Der Store entspricht mit einer Verkaufsfläche von 1300m² über vier Etagen nicht mehr den aktuellen Anforderungen des zum Inditex-Konzer

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail