Milliarden-Markt im Umbruch. Verdrängung ist in vollem Gange. Weltmarken, Produktspezialisten und Fast Fashion-Player treten gegeneinander an. Was sind die Top-Brands im Mainstream? Und wie ticken die Kunden? Zwei neue TW-Studien geben tiefe Einblicke.

Das sagen die Händler

Neue Brands drängen nach vorne

Vor allem in der Menswear gibt es Verschiebungen in den Sortimenten. Etablierte Player geraten unter Druck, neue Namen verschaffen sich Raum.

TW-Studie Denim 2018

Das blaue Business sortiert sich neu

PME Legend rückt auf Rang eins der Denim-Studie bei den Männern vor.

Jeanser oder Komplettanbieter?

Hosen gelten als eine der  anspruchsvollsten Produktgruppen. Lange hatten reine Produktspezialisten entsprechend die Nase vorne. Doch auch hier dreht sich der Wind.

TW-Studie Denim 2018

Immer stärkere Konkurrenz für Denim-Spezialisten

Closed

Alles Streetwear, oder was?

Denim ist eine Bank. Aber in Zeiten von Streetwear- und Urbanwear-Hypes muss sich der blaue Stoff behaupten. Vor allem in der Womenswear scheint das Wachstum mit Jeans aus Sicht des Handels begrenzt. Es geht um Verdrängung.

TW-Studie Denim 2018

Wie geht's weiter mit den Denim-Umsätzen?

Isko

Worauf kommt es an?

Bei einer Sache ist sich der Handel sicher: Passform hat bei Denim oberste Priorität. Aber auch Modegrad und Preis sind wichtige Kaufkriterien. Darauf achten die Kunden aus Sicht der Händler.

TW-Studie Denim 2018

Eine Jeans muss vor allem gut sitzen

Denim

Das sagen die Konsumenten

Der Preis ist heiß

Wie preisagressiv der Jeansmarkt tatsächlich ist, zeigt sich, wenn man die Kunden frage. Die TW hat in einer repräsentativen Studie neue Zahlen zum Markt generiert. Für rund 30% der Frauen ist schon bei 30 Euro Schluss.

TW-Konsumentenstudie Jeans 2018

Ein Drittel zahlt nur 30 Euro

Topshop mischt kräftig mit im preisaggressiven Denim-Business

Blaue Bande

Mit dem Alter verändert sich die Liebe zur Jeans. Und auch Ansprüche ans Shopping-Erlebnis sind je nach Zielgruppe unterschiedlich.

TW-Konsumentenstudie Jeans 2018

Wer ist die Generation Denim?

Closed

Die Männer und der Sale

Auch die männlichen Kunden sind auf der Suche nach Schnäppchen. Nur ein einstelliger Prozentsatz kauft überhaupt mal Jeans über 100 Euro.

TW-Konsumentenstudie Jeans 2018

Bei 100 Euro ist für die meisten Männer Schluss

Cos

Macht's die Marke?

Vor allem bei Jeans soll die Marke überdurchschnittlich wichtig sein, heißt es immer wieder. Auf Rang eins der Shopping-Destinationen für Männerjeans stehen jedoch andere Konzepte.

TW-Konsumentenstudie Jeans 2018

Männer kaufen Jeans am liebsten bei Vertikalen

Jack & Jones


Lesen Sie die tiefe Analyse zum Denim-Business mit allen Fakten und Entwicklungen am Mittwoch dem 21. November ab 17 Uhr im E-Paper der TextilWirtschaft oder ab Donnerstag, 22. November in der gedruckten Ausgabe.
Mehr zum Thema Jeans
Nachhaltigkeit

Dondup: Jeans-Projekt mit besserer Umweltbilanz 

D/Zero von Dondup
Nachhaltigkeit

Uniqlo-Mutter spart Wasser bei der Jeans-Produktion

Bei der Regular Fit von Uniqlo wird das neue Wascheverfahren bereits eingesetzt.
Jeanswear

Aus M.O.D. wird Miracle of Denim

Miracle of Denim