Die Herforder Ahlers-Gruppe (Pierre Cardin, Baldessarini und Otto Kern) verbucht für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres weniger Umsatz und Gewinn. Grund seien erneut Sonderbelastungen durch die Einstellung der Linie Gin Tonic und des Private Label-Geschäfts.
Der Gesamtumsatz sank um 2,6% auf 179,7 Mio. Euro. Die Umsätze aus dem fortgeführten Geschäft, also bereinigt um die auslaufenden Aktiv

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN