Riccardo Tisci wird neuer Chief Creative Officer beim britischen Luxusmode-Konzern Burberry. Der 43-Jährige werde sein Amt als Nachfolger des scheidenden Christopher Bailey am 12. März antreten, teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit.
Tisci, Modedesigner von Haute Couture, HAKA, Lederwaren und Accessoires, kommt vom Luxusmode-Anbieter Givenchy, wo er von 2005 bis 2017 als Kreativche

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN