Riccardo Tisci wird neuer Chief Creative Officer beim britischen Luxusmode-Konzern Burberry. Der 43-Jährige werde sein Amt als Nachfolger des scheidenden Christopher Bailey am 12. März antreten, teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit.
Tisci, Modedesigner von Haute Couture, HAKA, Lederwaren und Accessoires, kommt vom Luxusmode-Anbieter Givenchy, wo er von 2005 bis 2017 als Kreativche

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail