Der Lüneburger Menswear-Spezialist Roy Robson hat im Geschäftsjahr 2017 eine Umsatzsteigerung von 7% im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Damit sei die „Umsatzmarke von 100 Mill. Euro“ geknackt worden, teilt das Unternehmen mit. Zum Ergebnis sagt Roy Robson-Geschäftsführer Michael Bischof nur so viel: „Wir sind zufrieden und konnten zulegen.“
Die positive Umsatzentwicklung werde vom Inland mit einem Plus von rund 6%, vom Export mit einem Zuwachs von 8% getragen. Besonders stark hätten

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN