Beim finanziell angeschlagenen Warenhausfilialisten Stockmann setzt sich der Abwärtstrend bei Umsatz und Ergebnis weiter fort. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (31.12.) ging der Umsatz um 8,3% auf 242 Mio. Euro zurück.
In der Handelssparte erhöhten sich die Erlöse um 4,6%, was Unternehmensangaben vor allem auf das Wachstum im Modehandel zurückzufü

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail