70 Mio. Euro Beitrag von den Mitarbeitern fordern die Eigentümer von Karstadt-Kaufhof für die Sanierung des gerade vereinigten Warenhausunternehmens - das erklärte zumindest die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch im Anschluss an ein Spitzengespräch mit Signa. Das Unternehmen gab auf Nachfrage keinen Kommentar ab.
Laut Verdi nahmen an dem Gespräch in Berlin der Eigner von Karstadt-Kaufhof-Mehrheitseigentümer Signa-Holding, René Benko, sowie CEO

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt im Shop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN