Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
News

Mytheresa lädt zum Dinner für Valentino

Zu einem festlichen Dinner ins Neue Museum in Berlin luden die Mytheresa-Gründer Susanne und Christoph Botschen. Anlass war die Präsentation des Bildbandes „Valentino: Objects of Couture". Internationale Starfotografen setzen den Valentino-Accessoires darin ein künstlerisches Denkmal. Das Buch sei eine „kunstvolle Hommage an die Accessoires des Couture-Hauses und Monument der unendlichen Kreativität sowie des außergewöhnlichen Design-Gespürs, für das die Marke weltweit bekannt ist“, sagte Susanne Botschen. Die Location war mit Bedacht gewählt. Denn der britische Architekt David Chipperfield ist nicht nur für das Design der Valentino-Stores verantwortlich, er hat auch das denkmalgeschützte Neue Museum in elfjähriger Arbeit aufwändig restauriert.

Zu einem festlichen Dinner ins Neue Museum in Berlin luden die Mytheresa-Gründer Susanne und Christoph Botschen. Anlass war die Präsentation des Bild

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats