Der Familienkonzern C&A will zu neuen Horizonten aufbrechen. Der neue CEO Alain Caparros lässt kaum einen Stein auf dem anderen. Vor kurzem erst wurde der Vorstand radikal umgebaut. Auch das Sortiment wird neu gedacht. Jüngste Neuerung: Die Aufnahme von Fremdmarken wie Mustang. Und im exklusiven Gespräch mit der TW sagt Deutschland-Chef Mohamed Bouyaala auch Discountern und Fast-Fashion-Playern gleichermaßen den Kampf an. Modisch investiert der Retailer jetzt weiter. Woran das Unternehmen im Frühjahr 2019 beim Kampf um Marktanteile glaubt, wurde jetzt im Rahmen einer Fashion-Show in Portugals Hauptstadt Lissabon präsentiert.



Genauso passend wäre ein Ausflug in die Steppe gewesen. Denn das Unternehmen setzt fürs Frühjahr voll auf Cowboy-Looks, von den entsprechenden Boots – mal aus Wildleder, mal mit Nieten besetzt – über Fransenjacken und Nickitücher bis hin zu breitkrempigen Hüten.

Feminität kommt über ausgiebiges Layering. Insbesondere Jäckchen aus Spitze kommen vielfältig zum Einsatz, über midilangen romantischen Boho-Kleidern genauso wie in Kombination zu Lederjacke und weiter Jeans.

Sabrina Shairzay ist Head of Trend bei C&A
C&A
Sabrina Shairzay ist Head of Trend bei C&A


Sabrina Shairzay, Head of Trend bei C&A, erklärt: „Wir hatten bei den Entwürfen eine starke Frau im Blick, die im Alltag viele Rollen bedienen muss und dennoch Neues wagt. Die Frau von heute ist individueller und drückt mit ihren Outfits ihre Persönlichkeit aus.”



Individualität lässt sich auch über die Kombination verschiedener Prints ausdrücken. Ob Leo- oder Schlangenmuster, florale Drucke, Polka Dots oder Streifen, das Design-Team hat tief in die Muster-Kiste gegriffen. Farblich dominieren neben tiefen Rot- und Indigotönen Erd- und Sandnuancen. Eben ganz wie in der Prärie.

„Für C&A gibt es keine Tabus” − Lesen Sie das ausführliche Gespräch mit C&A Deutschland-Chef Mohamed Bouyaala aus dem TextilWirtschaft Magazin vom 20. September direkt hier im digitalen E-Paper.
Mehr zu C&A:
Nachhaltige Rohstoffe

Bio-Baumwoll-Verbrauch steigt um 10%; C&A bleibt Top-Nutzer

Ein Baumwollfarmer in Brasilien
TW Exklusiv

C&A Europe trennt sich von vier der sieben Vorstände

C&A-Store im Centro Oberhausen
TW Exklusiv

C&A steigt mit Mustang ins Markenbusiness ein

Mustang bei C&A