Daumen hoch und Standing Ovations von Bottega Veneta-CEO Claus Dietrich Lahrs und Kering-Boss Francois Henri Pinault. Sie sind begeistert vom ersten großen Auftritt ihres neuen Kreativchefs für Bottega Veneta: zu Recht.

Daniel Lee hat einen kraftvollen Auftritt für das italienische Traditionshaus inszeniert. Eine riesige Glaskuppel aufgebaut im Parco Sempione bildet die eindrucksvolle Kulisse für eine moderne, sehr zeitgemäße Kollektion, die mit der anspruchsvollen Handwerklichkeit der Marke spielt. Sehr viel luxuriöses Leder, als schlichtes Kleid ebenso wie als fast authentischer Motorrad-Bikeroverall.

Die Bottega-typische Flechttechnik wird für Woll/Hosen und -Mäntel ebenso übersetzt wie für wuchtige Lederjacken, Schuhe und Taschen. Dazu kommt Konfektion in markanten, mit unter oversized Silhouetten.

Sehr konsequent und klar in der Botschaft: der handwerkliche Anspruch von Bottega Veneta modern übersetzt.
Das könnte Sie auch interessieren
Erste Trends von den Schauen

Halbzeit in Mailand: Ruhe hält Einzug

Prada H/W 19/20
Designerschauen Herbst 2019

25 Top-Looks aus London

Preen London Fashion Week
Mailänder Modewoche

Debüt bei Bottega Veneta, Rückkehr von Gucci

Daniel Lee