Kein Premium-Sortiment ohne starke Denim-Aussage. Indigo-Styles sind für das Business unverzichtbar. Der Hype rund um Street- und Urbanwear sorgt für neuen Drive. Wie entwickelt sich das Segment weiter? Karen Phelps, Kreativ-Chefin des US-Denim-Labels Citizens of Humanity sowie der Linien Agolde und Goldsign, gibt im TW-Gespräch Auskunft über 90er-Trends, Silhouetten-Stylings und die Zukunft von Stretch.

TextilWirtschaft: Sind die 90er und alles rund um Streetwear nach wie vor wichtige Einflüsse im Denim-Business?
Karin Phelps: Definitiv. Für die Linien Agolde mixen wir die 90er mit den 80ern. Bei Goldsign wiederum konzentrieren wir uns auf den Minimalismus der 90er. Klassisch und zeitgemäß zugleich.


Sind Skinnys aus kommerzieller Sicht noch die stärksten Silhouetten?
Skinnys bleiben für alle unsere Linien sehr relevant. Jetzt kommen innovative Stretch-Stoffe und auch neue Schnitte und Fertigungs-Details hinzu, um das Thema weiter aufzufrischen.

Was sind die wichtigsten neuen Silhouetten?
Weite Beine, ein tieferer Schritt und neue Straight-Styles kommen verstärkt.

Glauben Sie generell an weitere Silhouetten? Wie werden sie interpretiert?
Ganz sicher für unsere Linie Citizens of Humanity. Wir spielen die weite Silhouette mit Vintage-Details wie Naht-Ausbesserungen, die an alte Waschungen erinnern. Bei Goldsign setzen wir auf Flatfronts mit weitem Bein, das Ganze in fließendem Breitcord sowie cleanem, flachem Denim.

Werden die Waschungen wieder zurückgenommener?
Cleanere Waschungen werden ebenso wichtiger wie Modelle mit subtilen Garn-Effekten. Außerdem investieren wir in allen Linien in Rigid-Denims.

Lesen Sie mehr zu den Denim-Trends der Womenswear ab Mittwoch, 2. Mai, 21 Uhr, in der TextilWirtschaft auf dem Smartphone oder Tablet für Android sowie iOS und ab Donnerstag, 3. Mai, in der gedruckten Ausgabe.
Mehr News aus dem Denim-Business
Nachhaltiges Premium Denim-Label

Kings of Indigo: Gründer wieder Mehrheitseigner

Kings of Indigo mit neuer Inhaberstruktur
Interview mit Denim-Weber Alberto Candiani

Wir warten nicht darauf, dass Kunden aufwachen

Alberto Candiani ist der Kopf des Denim-Webers Candiani
Catwalk-Analyse

Die Top 3 Denim-Trends vom Catwalk

MSGM zeigt sportive Denims auf dem Catwalk