Wer hatte im September auf Facebook, Instagram, Youtube und Co. im Fashion-Kosmos die Nase vorn? Für die TextilWirtschaft hat das Unternehmen Storyclash die sozialen Netzwerke mit dieser Fragestellung analysiert und eine Auswahl von Brands und Retailern unter die Lupe genommen. Der Fokus liegt dabei auf den deutschsprachigen Accounts und Posts der Labels und Händler.

Im Herbst-Monat September hat Peek & Cloppenburg ganz offensichtlich massiv in Social Media investiert, um die Sichtbarkeit von Peek & Cloppenburg, des Onlineshops Fashion-ID und der jungen Eigenmarke Review zu pushen. Mit insgesamt 263.909 Interaktionen steht Review an der Spitze, dicht gefolgt von Peek & Cloppenburg mit 252.623 Likes und Co. Bei beiden wurden die Interaktionen vor allem über Instagram generiert. Dabei erzielte Review ein dickes Plus von 189%, Peek & Cloppenburg konnte ganze 171% zulegen. Die guten Zahlen gehen u.a. auf Zusammenarbeit mit verschiedenen Bloggern und Influencern wie Josie loves, Frauki oder Aline Kaplan zurück, die in diesem Monat Looks beworben haben. Der am meisten gelikte Post hat mehr als 29.570 Likes. Hier zeigt Influencerin Sarah Eichhorn (@josieloves) auf dem Instagram-Account von Fashion-ID einen Herbstlook am Eibsee in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen.

Neben den Aktivitäten rund um P&C konnten Otto und Adidas in der Kategorie Video punkten. Auf Platz eins ein Facebook-Video mit einer Geschichte rund um eine Otto-Waschmaschine mit 1,2 Millionen Aufrufen. Das Video wurde 851 Mal kommentiert, 2053 mal geteilt und gefällt 3466 Personen.             



Hier finden Sie die Rankings der vergangenen Monate:
Fashion Brands und Retailer Ranking August 2018

Otto räumt mit Hide the Pain Harold ab

Storyclash Ranking
Fashion Brands und Retailer Ranking Juli 2018

Social Media Ranking der Fashion Brands und Retailer im Juli

Social Media Ranking Juli 2018
Fashion Brands und Retailer Ranking

Social Media Ranking der Fashion Brands und Retailer im Juni

Storyclash-Ranking Fashion Brands und Retailer Juni 2018