Book to watch

"Ice Cold - A Hip-Hop Jewelry History"

Taschen GmbH
Stylisch, laut, kompromisslos: "Ice Cold" erzählt von der Schmuck-Revolution durch Hip-Hop.
Stylisch, laut, kompromisslos: "Ice Cold" erzählt von der Schmuck-Revolution durch Hip-Hop.

Seit den Anfängen der Hip-Hop-Kultur befand sich die Szene im stetigen Wandel: Legenden wurden abgelöst, sind verstorben und hinterließen ein Vermächtnis. Neue Gesichter und Rap-Stile ersetzten diese. Was aber blieb: Diamanten und Gold. Der Bildband "Ice Cold – A Hip-Hop Jewelry History" erzählt die Geschichte der glitzernden Schmuckstücke und welche Bedeutung sie für die Hip-Hop-Kultur haben.

Chains, Ringe, Uhren und sonstiger Schmuck sind schon seit ihren Anfängen zentraler Teil der Szene. Sie werden nicht nur aus ästhetischen Gründen geschätzt, sondern setzen ein Statement der kollektiven Identität. Autorin Vikki Tobak stellt in dem Bildband Arbeiten zahlreicher Schmuckhersteller vor. Von den 1980ern bis heute. Mit seltenen Fotos von zeitgenössischen Fotografen wie Wolfgang Tillmans, Janette Beckman und Timothy White kann der Leser Schmuckstücke verschiedener Künstler entdecken und zeitgleich erfahren, welche Persönlichkeiten dahinter stecken.

Book to watch : "Ice Cold - A Hiphop Jewelry History"

Mit einem Vorwort von Slick Rick und Texten von Pionieren wie A$AP Ferg, LL COOL J, Kevin "Coach K" Lee und Pierre "P" Thomas ist das Buch sehr persönlich gestaltet. Deutlich wird auch die Veränderung der Schmucktrends durch die Jahrzehnte hinweg. So waren in den 80ern exzessive Goldketten und -ringe angesagt. Unter anderem, weil Run DMC, Biggie Smalls und LL COOL J sie getragen haben. Ab den 90ern kam die Wende zu Platin, Weißgold und Diamanten.


Mittlerweile drückt der Schmuck so sehr wie noch nie die Persönlichkeiten der Rapper aus. Immer exklusivere Stücke sind beliebt, darunter Anhänger von Megan Thee Stallions "Hot Girl". Sie wurden gefertigt aus einem Kilo 14-karätigem Gold und VS-Diamanten mit Baguette-Schliff und einer speziell angefertigten Flammen-Kette. Je ausgefallener, desto besser: der Schmuck ist eine laute und furchtlose Repräsentation dessen, was einen ausmacht. Von der Arbeit zahlreicher Schmuckpioniere bis hin zu den berühmten Trägern - "Ice Cold" ist ein visuell starkes Buch voller Geschichte und Kultur des Hip-Hop.
"Ice Cold. A Hip-Hop Jewelry History" von Vikki Tobak, Hardcover, 25 x 34 cm, 388 Seiten,  80 Euro, ISBN 978-3-8365-8497-5, Taschen Verlag

stats