Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
G-Star Raw und Pharell Williams

Ein Mann, Einteiler

Während die einen jeden Tag ins Büro gehen, schuften andere auf der Baustelle. Und so unterschiedlich wie die Arbeit selbst, ist oftmals auch die passende Berufsbekleidung. Doch damit ist jetzt Schluss. Zumindest in der Modewelt. Auf der gerade zu Ende gegangenen B2C-Messe ComplexCon in Long Beach, Kalifornien, hat G-Star Raw gerade eine Kapselkollektion vorgestellt, die derbe Boilersuits mit den traditionellen Mustern des Savile Row Tailorings vereint.

G-Star und Pharell Williams: Raw Suit


Miteigentümer und Head of Imagination Pharrell Williams sagt dazu: „Wie alles, was wir bei G-Star entwickeln, bietet diese Kollektion einen neuen und einzigartigem Zugang zum Alltäglichen. Ich liebe die unerwartete Kombination von traditionellen Workwear-Silhouetten und Tailoring, aber noch mehr als das liebe ich, wofür es steht, nämlich für die Demokratie der Mode.“

Mit der Kollektion hat G-Star Raw nicht nur zwei Arbeitsbereiche zusammengeführt, sondern gleich zwei Trends mit einer Klappe geschlagen, die nicht zuletzt auf den jüngsten Designerschauen zu sehen waren: Workear à la Dickies und Carhartt und maskulines Tailoring.



Der G-Star Raw Suit kommt in fünf unterschiedlichen Varianten von klassischen Streifen und Checks daher. Die Teile sind ab April 2018 in den Stores und online erhältlich.


Der Launch im Video

G-Star Raw Suit

stats