Vom 27. bis zum 29. August findet die Schuhmesse Gallery Shoes in Düsseldorf auf dem Areal Böhler statt. Mit über 500 ausstellenden Labels ist die Messe ausgebucht. Das sind die Top-Events und Namen, die man nicht verpassen sollte

Die Designerin: Marina Hoermanseder

Marina Hoermanseder

Bekannt ist sie eigentlich für ihren legendären Strap-Skirt. Doch die österreichische Designerin kann auch Taschen. Und zwar nicht nur aus Leder, sondern neuerdings auch aus Canvas. Wie diese neue Linie aussieht, zeigt Marina Hoermanseder erstmals auf der Gallery Shoes, wo die Wienerin überhaupt ihr Messedebüt feiert. Präsentiert wird die Kollektion in der Kaltstahlhalle, Stand A02-1. „Das Konzept der Gallery Shoes wie auch der Rahmen im Industrial Design kommen sowohl meinen ästhetischen Ansprüchen als auch strategischen Visionen für den Vertrieb sehr entgegen“, so Marina Hoermanseder.

Der prominenteste Rückkehrer: Marc O’Polo

Marc O'Polo

Wiedersehen macht Freude. Neben Marken und Labels wie Aigner, Bogner, Camel active, El Naturalista, Neosens, Paul Green, Steffen Schraut und Thierry Rabotin konnte die Igedo Company mit ihrem neuen Konzept auch Marc O’Polo davon überzeugen, erstmals wieder in Düsseldorf zu zeigen. Im Gepäck hat die Marke aus Stephanskirchen nicht nur die Schuh-, sondern auch die neu ausgerichtete Taschen-Kollektion inklusive einer kleinen Auswahl an Männertaschen. „Wir finden den Neustart mit neuer Location, neuem Hallen- und auch Standkonzept interessant und hoffen vor allem, dass es nach all dem Hin und Her der vergangenen Jahre bei den Händlern auch eine gewisse Neugier auf diese Messe gibt“, sagt Karl-Heinz Lauterbach, Managing Director von Marc O‘Polo Shoes und Accessories. Alte Schmiedehallen, Stand D16.

Der größte Aussteller: Gabor

Gabor

Eine für alle. Alle für eine. Die Halle am Wasserturm, eine der insgesamt acht Hallen der Gallery Shoes auf dem Areal Böhler, wird komplett von einem Unternehmen bespielt, der Gabor Shoes AG – mit all ihren Marken, darunter Gabor, Gabor Comfort, Rollingsoft und Gabor Sport, Gabor Bags sowie Camel active. „Wir sind von dem zeitgemäßen Konzept überzeugt und hoffen auf einen regen Besuch des Handels, damit sich diese Veranstaltung als ein fester und wichtiger Bestandteil in der europäischen Messelandschaft etabliert“, so Achim Gabor.

Der Ur-Knitter: Bernie Mev

Bernie Mev

In Zeiten, in denen die großen Sportmarken mit Prime- und Flyknit punkten, kann auch Bernie Mev sein Füllhorn noch einmal so richtig ausschütten. Denn das Label aus den USA ist bereits seit 1974 „Master of Woven Footwear“ – und damit, überspitzt formuliert, Vorreiter jedweder Knit-Variante. Wie das typische Bernie Mev-Knit aussieht, wie es sich anfasst, wie leicht so ein Bernie Mev-Paar überhaupt ist (150 Gramm) – all das kann auf dem Bernie Mev-Stand (Interscarpa Schuhagentur, Friedrich Lüning) getestet werden. Alte Schmiedehallen, Stand G27.

Das Auftakt-Briefing: Die TW Orderinfo.

Passt die Adilette zum bedruckten Seidenkleid? Sind pelzverkleidete Mules im Frühjahr okay? Wie heikel sind Schuhe mit Federn? Was sind überhaupt die wichtigsten modischen Strömungen zum Frühjahr/Sommer 2018, welche Schuhe unverzichtbar? Diese Fragen und viele mehr beantworten Gudrun Allstädt und Simone Reiner im Rahmen der TW Orderinfo am Messesonntag, 27. August, 12 Uhr, im Kesselhaus der Gallery Shoes.



Slider, Mules und Co.

Trend-Lexikon: Schuhe

Filling Pieces

Von A nach B

Für den Verkehr zwischen City, Messe und Parkplätzen sorgt ein Shuttle-Service. Insgesamt 14 Fahrzeuge und drei Busse sind Sonntag bis Montag von 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr bzw. am Dienstag von 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr zwischen folgenden Stationen unterwegs:

• Airport
• Karl Arnold Platz
• Mainstation
• Showrooms
• Partner-Hotels der Messe (Courtyard By Marriot Seestern / Hotel Fischerhaus/Hotel Gut Dyckhof/Holiday Inn Düsseldorf – Neuss / Innside Düsseldorf Seestern / Hotel Indigo Düsseldorf-Victoriaplatz / Me And All Hotel Düsseldorf / Novotel Düsseldorf City West – Seestern / Swissotel Düsseldorf-Neuss)

Zusätzlich können die Shuttles auch über den Gallery Shoes, Haupteingang 1, Areal Böhler, abgerufen werden.

Networking

Die TW-Lounge im Außenbereich der Glühofenhalle lädt während der gesamten Messezeit zum kurzen Innehalten und als Meeting-Point ein. Der zweite Messetag findet seinen Höhepunkt beim 2Gether der TextilWirtschaft um 17 Uhr mit Currywurst, Softdrinks und Bier. Der Eintritt ist frei. Alle, die sich nicht vorab registiert haben, benötigen zum Einlass ihre Messekarte.


Mehr Schuh-News
Schuh-Order Frühjahr 2018

Shoes to watch

Muroexe
Messen

Gallery Shoes ist ausgebucht

Komplett belegt. Die neue Düsseldorfer Schuh- und Accessoires-Messe Gallery Shoes ist ausgebucht. Vom 27. bis 29. August präsentieren sich auf dem Areal Böhler über 500 Labels.

Taschen-Order Frühjahr 2018

Bags to watch

Maria / Maleta