Neue Kampagne #YourChoiceYourFarfetch

Farfetch im Herbst: Von Preppy bis Glamour

Farfetch

Um das Business im zweiten Halbjahr anzufachen, versammelt der Online-Marktplatz Farfetch in seiner jüngsten Herbst-Kampagne Promis und Mega-Brands. Alles soll sich um "individuelles Storytelling" drehen.

Die Trendpieces für den Herbst sind auf der Luxumode-Plattform gelandet: In der neuen Kampagne des Luxus-Marktplatzbetreibers Farfetch ist von modernen Preppy-Styles bis Glamour alles dabei. Präsentiert werden die Looks für Herbst/Winter von Gesichtern wie Schauspielerin Leighton Meester, Model Paloma Elsesser, Sänger/Songwriter Omar Apollo und dem Londoner Musik-Star Bakar. Zelebriert werden sollen Individualität und persönlicher Stil in Fashion und Beauty.

Farfetch Herbst 2022: Neue Kampagne #YourChoiceYourFarfetch



"Unsere neue Kampagne feiert individuelle Stilauswahl und ein konkurrenzloses Angebot, das es nur auf Farfetch gibt", kommentiert Holli Rogers, Chief Brand Officer, Farfetch, "es geht um den Blick auf die persönliche Wahl und Selbstdarstellung in Fashion und Beauty. Dabei dreht sich alles um das individuelle Storytelling der Kleidung und das Zurechtmachen für jeden Anlass".

Premiere hatte die Kampagne an diesem Mittwoch global, in den USA erfolgt der Launch durch Paid Media-Kanäle (jegliche Form bezahlter Werbung im Internet) in Miami und Los Angeles. Dort läuft sie Outdoor, im Connected TV, als Online Video und Paid Social (Instagram, TikTok und Pinterest).

Regie beim Kampagnen-Video führte der Londoner Regisseur Fenn O'Meally. Den Soundtrack liefert KT Tunstalls Hit "Suddenly I See" als Referenz an die Eröffnungsszene des Films "Der Teufel trägt Prada". Neben Creative Director Yannis Henrion und Art Director Charlie Miles wirkten Jill Young, Farfetch Executive Creative Producer und Stylist Max Ortega mit.


Involviert sind folgende Marken: 16Arlington, Ambush, Asics, Balenciaga, Balmain, Blumarine, Carhartt WIP, Casablanca, Commes des Garcons, Coperni, Courreges, Gianvito Rossi, Hatton Labs, Heliot Emil, Jil Sander, JW Anderson, Kenzo, L’Alingi, Lemaire, Mach&Mach, Manolo Blahnik, Margiela, Marni, Marine Serre, Miaou, Miu Miu, Mugler, Off White, Our Legacy, Paco Rabanne, Palm Angels, Port Tanger, Prada, Raf Simons, Ragbag Studios, Rick Owens, Saint Laurent, Salvatore Ferragamo, Shay, Simone Rocha, Tom Ford, Y/Project, Valentino und Versace.
stats